Die Workshopteilnehmer und Gerwin Eisenhauer