NAMM 2019 | IK Multimedia iRig Micro Amp

IK Multimedia erweitert die beliebte iRig-Serie um einen batteriebetriebenen Gitarrenverstärker mit drei analogen Kanälen und digitaler Schnittstelle für den direkten Anschluss an iPhone, iPad, MAC und PC.

Die mitgelieferte AmpliTube-Software schaltet eine Vielzahl von Amp- und Effektmodellen frei. Sollten die 15W Leistung (7,5W bei Batterriebetrie) nicht ausreichen, kann der Amp für noch mehr Lautstärke über einen 4 Ohm Cabinet-Ausgang an externe Boxen angeschlossen werden. Die 3 analogen Kanäle – Clean, Drive und Lead – liefern eine Palette an Sounds der Amplitude Entwickler.

Mit einem Gewicht von 1,2 kg ist der iRig Micro Amp einer der kompaktesten Verstärker in seinem Leistungsbereich. Dank seiner geringen Größe ist der kleine Amp eine gute Option für Schlafzimmer, das Jammen mit Freunden oder für die Straßenmusik.

Die iOS/USB-Anbindung wurde von IKs branchenführendem mobilen Gitarreninterface iRig HD 2 übernommen und ermöglicht es, sich ohne zusätzliches Zubehör direkt mit einem iPhone und iPad, sowie mit einem MAC oder PC zu verbinden.

Der Preis des Micro Amp liegt bei 182,99€.