Superbooth 2018: Pittsburgh Modular Microvolt 3900.

Pittsburgh ModularDer Pittsburgh Modular Microvolt 3900 bietet einen neuen Ansatz zum Aufbau eines rohen, analogen Monosynth mit einer Vielzahl von unkonventionellen und inspirierenden Features.

Mit dem neuen temperaturstabilisierten Dual-VCA-Oszillatorkern versorgt die analoge Audio-Engine des Microvolt 3900 eine Reihe von Timbrel-Waveshapern, die für eine tiefe harmonische Formung sorgen und neben den klassischen subtraktiven Synthesewellenformen eine Schicht additiver Synthese ermöglichen.

Wellenformen werden in die binären Filter eingespeist, eine benutzerdefinierte Filterarchitektur mit veränderlichen Zuständen, die eine nahezu unendliche Resonanz mit oder ohne Eigenschwingung erlaubt. Klanglich erzeugt dies einen saftigen, flüssigen Filter, der dem Oszillator Tiefe und Energie verleiht.

Das Herzstück des Microvolt 3900 ist die neue dynamische VCA-Technologie von Pittsburgh Modular. Wenn ein Standard-VCA in zwei Dimensionen arbeitet, fügt die Microvolt 3900 Dynamic VCA-Technologie eine dritte Dimension hinzu. Wenn der dynamische VCA geschlossen wird und die Amplitude abnimmt, werden Oberwellen von der Quelle entfernt.

Wenn der dynamische VCA geöffnet wird, werden die Harmonischen wiederhergestellt. Dies ahmt das Verhalten von Geräuschen in der Natur nach. Das Ergebnis ist ein lebendiger, organisch klingender Synthesizer voller Energie. Das Design des dynamischen VCA ermöglicht auch das Zupfen oder Anschlagen des Instruments, wodurch sich weitere perkussive musikalische Möglichkeiten eröffnen.

Der Microvolt 3900 von Pittsburgh Modular wird voraussichtlich noch Ende Mai 2018 erhältlich sein und 649,- Euro kosten.