Wann warst du das letzte mal auf einer guten Open Mic Night?

Open Mic Bühnen sind für aufstrebende Künstler der perfekte Ort, um sich auszuprobieren und Gleichgesinnte kennen zu lernen. Wir haben mit Musiker Arno Zillmer über die Geschichte und Philosophie seiner erfolgreichen Open Mic Night in der WABE gesprochen.

Wie kam es dazu, dass du das Open Mic organisierst?

Seit ca. 4 Jahren habe ich neben meiner Rolle als Musiker ein Open Mic als Nachwuchsförderung im Jugendclub „Haus der Jugend Charlottenburg“ in Berlin veranstaltet. Das lief in diesem Rahmen ebenfalls schon recht erfolgreich und kontinuierlich. Nach einem Konzert meiner Musik in der WABE Berlin im Mai 2018 kam ich mit dem Leiter Marc Lippuner ins Gespräch.

Er suchte für die WABE Berlin solch ein regelmäßiges Format im Sinne der Kultur- und Nachwuchsförderung. So sind wir uns schnell einig geworden und für mich war das die Chance, meine Talent-Bühne endlich professionell veranstalten zu können.

Wir haben das Konzept für die WABE Berlin angepasst und von Anfang an die Zusammenarbeit mit namhaften Patinnen/Paten geplant. Mit meinem Team, was zum Teil ehrenamtlich daran mitwirkt, haben wir den Talentewettbewerb als Auftrittsmotivation entwickelt, in dem wir bei jeder Veranstaltung den Act des Monats wählen und zum Ende der Spielzeit im Juni den Act des Jahres.

Dieser gewinnt dann einen großen Vorband-Slot von 30-45 Minuten bei einem Konzert von mir in der WABE Berlin. So übernimmt die Patin/der Pate in jeder Show die Vorbildrolle und ist Teil der Jury. Diese besteht zusätzlich aus dem Leiter der WABE Berlin, Marc Lippuner, meiner Managerin Ella Morawietz und meinem Gitarristen und Mitorganisator Jacob Heidel aus Wien. Dem gegenüber stehen die Stimmen des Publikums, bei der sich jeder Gast für einen Act entscheiden muss. Als Organisator, Gastgeber und Moderator bin ich natürlich aus der Jurywertung raus.

In dieser Form findet Arno Zillmers Open Mic in der WABE Berlin einmal im Monat seit September 2018 in der WABE Berlin statt.

Wie kam es zur Patenschaft von Jade Pearl Baker bei der Open Mic Night im März?

Mit Jade Pearl Baker wollten wir ganz klar die Vielfalt auf der Bühne erweitern. Es soll bei unserem Open Mic nicht nur um Musik gehen. Wir laden auch Jongleure, Tanzgruppen, Schauspieler, Comedians und Poetry Slammer ein.

Im März aber stand unsere Show unter dem Motto der Internationalen Woche gegen Rassismus, bei der sich die WABE Berlin mit mehreren Programmpunkten beteiligte. Jade Pearl Baker ist auch Mitglied der Aktionsgruppe TFD, „Travestie für Deutschland“, bei der mehrere Drag-Künstler*innen mit Performances Zeichen gegen Rassismus setzen.

Zusätzlich ist Jade Pearl Baker aus The Voice of Germany 2017 bekannt und hat ein wahnsinns Gesangstalent, was wiederum für unser Bühnenformat wichtig ist. So war sie in ihrer Art der Kunst, als Sängerin und als Aktivistin prädestiniert dafür, als Patin zu dieser besonderen Show bei uns aufzutreten. Im März hatten wir zudem ausschließlich weibliche und besondere Künstler*innen auf unsere Bühne geladen.

Wie viele Musiker melden sich in der Regel an?

Der Zulauf hat mich sehr überrascht. Es melden sich mittlerweile so viele Acts an, dass wir bereits die Septemberbühne in der neuen Spielzeit planen. Bis dahin sind wir ausgebucht. In jeder Show treten 8 Acts auf.
Auch das Niveau ist stark angestiegen. Ich höre mir jede Bewerbung an und muss mittlerweile tatsächlich nach einigen Kriterien auswählen, um eine einigermaßen ausgewogene Performancequalität pro Show möglich zu machen. Auch die Bewerbungen überraschen teilweise stark.

So hatten wir den in Peru bereits bekannten Musiker Paul Hoyle dabei oder das Wahnsinns-Duo Daiana Lou aus Rom, die in der X-Factor-Show Italy große Erfolge erzielten. Solch junge Acts dieser Liga, die es in Berlin versuchen wollen, haben wir mittlerweile fast in jeder Show dabei. Nebenstehend natürlich wirklich gute neue Talente aus unseren Regionen.

Wie können sich die Musiker aus unserer Community an der Open Mic anmelden?

Ganz einfach per Mail vorab an hallo@arno-zillmer.de oder per Messenger auf Facebook über meine Seite Arno Zillmer – Musiker. Es geht aber auch über Arno Zillmer auf meinem Instagram- oder Facebookprofil.

Eine Spontanmeldung am Abend ist leider durch die hohe Anmeldeanzahl im Voraus nicht mehr möglich.

Unsere nächste Open Mic Night ist am 17. April.

Hier geht es zur Facebook-Veranstaltung